Schlagwort-Archive: Friedenslicht

Jahresrückblick 2015

2015 war ein durch und durch aufregendes Jahr für uns Pfadfinder in Krempe. Ein Aktion jagte die nächste und auch dieses mal waren wir am 3. Advent wieder dabei als das Friedenslicht aus Bethlehem in der Nikolaikirche in Kiel verteilt wurde. Dieses mal war Anka sogar in Wien bei der Verteilung dabei.

Das Projekt des Friedenslichtes stand diesmal unter dem Motto „Hoffnung schenken, Frieden finden“. Ein Appell an jeden Einzelnen, sich für Frieden und Gerechtigkeit zu engagieren. Der Funke dieser Botschaft sprang dann auch in unserer Gemeinde in Krempe über, als wir in unserem ganz eigenen Friedenslichtgottesdient das Licht weitergaben.

Unser großes Dankeschön gilt wie jedes Jahr ganz besonders den Basarkreisfrauen und jedem Einzelnen, der uns moralisch und finanziell unterstützt hat. Mit dieser Hilfe können wir hoffentlich noch viele Jahre in Krempe diese Jugendarbeit betreiben und weitere Kinder und Jugendliche auf unsere Abenteuer mitnehmen. Wer weiß was nächstes Jahr passiert? Wohl niemand, doch wir sind uns sicher, dass es mit euch auf jeden Fall unvergesslich wird.

Vielen Dank und ein (verspätetes) Frohes Neues Jahr!

Advertisements

Friedenslicht 2014

Was ein Abenteuer das wieder war…
Von Krempe aus ging es (das erste mal mit der Nordbahn) nach Kiel.
DSC03985

Dort haben wir dann mit über 200 anderen Pfadfinderinnen und Pfadfindern wie jedes Jahr das Friedenslicht aus Bethlehem abgeholt, und obwohl der Zug mit dem Licht eine Stunde später gekommen ist, war es ein toller Tag.

DSC04000

Friedenslicht 2012

Um auch dieses Jahr an der Aktion Friedenslicht teilzunehmen, fuhren wir heute nach Kiel zum feierlichen Aussendegottesdienst.

Schon am Bahnhof trafen wir auf viele andere Stämme aus dem VCP Schleswig-Holstein und anderen Pfadfinderverbänden, die alle auf die Ankunft des Lichtes warten.
Das Friedenslicht wird traditionell in der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem von einem Kind entzündet und reist dann per Flugzeug und Bahn nach Wien und wird von dort aus in vielen Städten Deutschlands in feierlichen Aussendegottesdiensten von Pfadfinderinnen und Pfadfindern an die einzelnen Stämme weitergegeben, die es von dort aus in ihren eigenen Gemeinden verteilen.

2013_frili_02

Nachdem wir das Friedenslicht aus Wien am Bahnhof in Kiel in Empfang genommen hatten, gingen wir in einer großen Prozession zur Nikolaikirche, wo traditionell der schleswig-holsteinische Aussendegottesdienst stattfindet, bei dem auch die Likedeeler Anka und navi mitgewirkt hatten.

2013_frili_04

Das Friedenslicht ist angekommen!

Nach stimmungsvollen Liedern (begleitet vom Gospelchor Suchsdorf und einigen Guitarreros der Pfadfinder) und einer zum Engagement für den Frieden aufrufenden Predigt, kam der große Moment, in dem die Flamme an alle anwesenden Stämme in der vollen Kirche weitergegeben wurde, damit diese sie in ihren Heimatstädten in Krankenhäuser, Kirchengemeinden, Kindergärten, Altersheimen und andere Einrichtungen bringen.

2013_frili

Beendet wurde die schöne Zusammenkunft wie immer mit dem traditionellen Abschlusskreis, bevor dann auch wir uns wieder nach Krempe aufmachten.

Das Friedenslicht teilen wir an Heiligabend in beiden Familiengottesdiensten 14.30 und 15.30 Uhr in der Kremper Kirche aus – und unser Krippenspiel kann man dann auch ansehen!

Mehr Fotos findet ihr im Fotoalbum!

Friedenslicht 2009

Das Friedenslicht 2009 ist gelaufen! Hier findet ihr ein paar Fotos und Links zum Friedenslicht, unter anderem auch über nöle, die ja in Wien das Licht abgeholt hat!

nöle in den SHZ

nochmal nöle

Und hier ein Bericht von maffin (Sippe Arrakis):
Dieses Jahr holten wir das Friedenslicht am 13.12.2009 aus Kiel ab. Wieder ein Sonntag. Wir trafen uns gegen 12:15 am Bahnhof von Krempe.
Mitgefahren sind: Vanessa, fiep, mulli, Ruth, Sylvia, Jonas, peter, gottfried und maffin.
Dieses Jahr wollten wir mit den Pfadis aus Elmshorn und Glückstadt zusammen fahren.
Übrings holte dieses Jahr ein Likedeeler das Friedenslicht direkt aus Wien! Nöle erklärte sich bereit, diesen Weg auf sich zu nehmen.
Wir trafen die Glückstädter, als wir in Elmshorn ankamen und entschlossen uns, uns noch ein wenig in die Stadt zu ‚verkriechen‘, denn wir hatten noch fast ’ne Stunde Aufenthalt.
Wir gingen direkt auf den Weihnachtsmarkt und sahen uns da ein wenig um. Wir entdecken einen Gemeindepfadfinderstand. Wir versteckten unsere Kluften und Tücher und stellten uns demonstrativ vor den Stand und lasen die schönen beschrifteten Bilder, was die denn alles machen würden. Irgendwie intressierten die das nicht so wirklich, wenn 20 versteckte Pfadfinder/innen vor ihrem Stand stehen. Also gingen wir weiter Richtung Spielplatz. Dort hatten dann alle ihren Spaß. Einige aßen dann noch ein Eis und wir gingen gemütlich zurück zum Bahnhof, wo wir dann auf die Elmshorner Pfadfinder trafen.
Irgendwann stiegen wir dann in den Friedenslichtzug ein, der ziemlich überfüllt war mit Pfadfindern aus sämtlichen Bünden. In Kiel wurden wir dann herzlich empfangen und es ging wieder in einem großem Menschenzug zur Kirche.
In der Kirche angekommen musste sich die Likedeeler trennen, da es nicht genug Plätze gab. Einige von uns mussten stehen, einige andere saßen auf dem Boden. Der Gottesdienst war dieses Jahr wieder sehr intressant, wie ich finde. Das Friedenslicht wird dieses Jahr zum 15.Mal von den Pfadfindern übergeben.
Nachdem Gottesdienst strömten natürlich wieder alle Richtung Bahnhof und auch wir hatten Glück, wir erwischten unseren Zug! In Elmshorn angekommen stellten die Glückstädter und Kremper fest, dass wir noch eine Stunde Aufenthalt haben! Also was machen wir? Wir holen uns unser Abendbrot, richtig! Bei den Krempern gab es Döner, bzw. Pizza, wie bei den Glückstädtern!
Endlich kam unser Zug und wir fuhren gen Heimat. In Glückstadt machten wir dann mit allen den Abschlusskreis und dann kam der Regionalzug und wir fuhren nach Krempe.

Dieses Jahr hatten Jonas, Nöle und fiep das Friedenslicht!

Ich fand dieses Jahr, dass es ein gelungener Sonntag war! Schade nur, dass wieder einmal so ‚wenig‘ dabei waren. Ich finde, es sind immer die gleichen dabei, was schade ist. Trotzdem bringt es mir immer wieder viel Spaß mit dem Stamm Likedeeler unterwegs zu sein!

Mogge von der CPD Schönberg hat viele schöne Fotos gemacht, die findet ihr HIER. Dankeschön für den Link!

Friedenslicht 08 – Fotos online

Moin Likedeeler,

Vielleicht habt ihr Lust, euch ein paar Fotos vom Friedenslicht 2008 anzusehen?

Hier findet ihr sie in der Fotogallerie des VCP-SH! Entdeckt ihr euch? Küken zum Beispiel hab ich gefunden 😉

Viel Spaß und gut Pfad!

Janika

PS: Für alle, die dieses Jahr das erste Mal mit auf’s Pfingstlager fahren, findet ihr HIER ein paar Eindrücke!